Praxisseminar 2015

Und? Wie hat DIR das Praxisseminar 2014 gefallen?

Wir haben einige TeilnehmerInnen zum Praxisseminar befragt und wollen ihre Statements mit euch teilen, aber wenn ihr genau wissen wollt, was dort passiert ist, findet ihr auf der Kinderfreunde Oberösterreich-Homepage einen Bericht und eine Galerie dazu. Das Praxisseminar wurde erstmals in Kooperation zwischen Kinderfreunden und Roten Falken organisiert und initiiert. Und das waren die Statements einiger Menschen:

Ferhat - ein 14-jähriger Jugendlicher aus Lenzing, der unter anderem die Gruppenstunde zu Sexualpädagogik und Falkengeschichte besucht hatte, berichtete folgendes: "Es war sehr cool und auch interessant. Ich hab einiges gelernt, was ich nicht gewusst hatte und das PFiLa-Video war auch sehr cool."

___________________________________________________

Aber nicht nur Ferhat empfand das Praxisseminar als cool. Auch Lisa - Teil des JunghelferInnen-Teams und 15-jährige Jugendliche - meint dazu: "Das Praxisseminar war einfach extrem cool. In den Fabis habe ich einige gute Möglichkeiten gelernt, wie man Gruppenstunden machen kann."

___________________________________________________

Kevin ist ein 21-jähriger Vollblut-Kinderfreund und Falke und in diesen Kreisen für sein Talent bekannt, mit Musik umzugehen. Auch er war Teil des Praxisseminars und hat sein Statement abgegeben: "Sich weiterzubilden ist essentiell für unsere ehrenamtliche Tätigkeit. Wenn diese Weiterbildungsmaßnahmen dann noch so toll sind wie das Praxisseminar, macht es gleich doppelt Spaß bei den Kinderfreunden und Roten Falken mitzuarbeiten. Auch unsere Kids hatten großen Spaß bei den Gruppenstunden. Die FaBis mit dem Herbstseminar zu verbinden war, denke ich, die beste Idee!"

___________________________________________________

Und diese Meinung kann die 18 Jahre alte Carmen - ehemaliges Mitglied des JuHe-Teams und engangierte Regionsfalkin in Wels-Hausruck - nur unterstützen: "Es ist jedesmal wieder schön und begeisternd, so viele engagierte Falken und Falkinnen zu sehen die sich weiterbilden wollen. So war es auch beim Praxisseminar. Besonders begeistert war ich von den FaBis für die Minis-Gruppenstunde da man Erfahrungen austauschen konnte und Neues mitnahm"

___________________________________________________

"Es war a saugeile Veranstaltung und es hat a voi spaß gmacht an Workshop zu machen, weil de Kinder einfach Spaß ghabt haben und inhaltlich auch einiges gelernt haben", so ein Mitwirkender. Philipp ist Zivildiener bei den Roten Falken Mühlviertel und hat sich am Praxisseminar eingebracht und engagiert. Er hat zusammen mit Sophia eine Gruppenstunde zum Thema "Falkengeschichte" für die Kids unter 15 Jahren auf die Beine gestellt und begeisterten damit die Jugendlichen.

___________________________________________________

Die sechzehn-jährige Junghelferin Verena - aktives Mitglied in der Ortsgruppe Mauthausen - empfand das Wochenende auch als sehr erfolgreich, wie man anhand ihres Statements erkennt: "Es war total super aufgebaut, so interessant und lustig. Die Stimmung hat voll gepasst und das einzig schlechte daran, war das Heimfahren."

___________________________________________________

Maxi - Regionsfalke aus dem Salzkammergut - konnte ebenfalls nur positive Eindrücke widergeben, nachdem wir ihn zum Praxisseminar befragt hatten: "Es woa ziemlich leiwand. De fabis woan olle voi guad vorbereitet, interessant und weiterbildend."

___________________________________________________

Zusammenfassend blicken wir auf ein erfolgreiches und inhaltlich sehr starkes Seminar zurück, das wir jederzeit wiederholen würden. Mit Highlights wie der Filmpremiere zum "PFiLa-Film" von Kevin Kolar, einer Gameshow von Alex und Claudia, Zeitgeschenken von FunktionärInnen der Landesorganisation und des Landesvorstandes der Kinderfreunde OÖ, wird uns dieses Praxisseminar noch lange in positiver Erinnerung bleiben. Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, aber auch bei allen BesucherInnen, die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben! Freundschaft.

Druckansicht
 

Rote Falken Oberösterreich

Wiener Straße 131, 4020 Linz
Tel.: 0732 / 77 30 11 – 21