Presse

Für Fragen steht Ihnen Romana Philipp gerne zur Verfügung.

Mag.ª Romana Philipp

Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0732 / 77 30 11 - 44
E-Mail:

Sexualpädagogik  

Sexualpädagogik in der freizeitpädagogischen Praxis

SEX - #redmadrüber

„Wie lang muss ein Penis sein?“ „Können zwei Frauen zusammen ein Kind bekommen?“ „Ist es unhygienisch, wenn jemand sich nicht überall rasiert?“ „Was bedeutet ficken?“  Es sind Fragen wie diese, die Kinder zwischen sechs und 14 Jahren beschäftigen und Erwachsene oftmals in merkwürdige Situationen bringen. Um für solche Fragen und Themen gewappnet zu sein, bietet die Familienakademie der OÖ Kinderfreunde am 3. Dezember ein spannendes Tagesseminar an: Methodenschatzkiste: "DARÜBER reden" - Sexualpädagogik in der freizeitpädagogischen Praxis.

Elternbildung_Web  

Elternbildung als große Stütze bei Erziehungsarbeit

„Muss ich immer alles 3x sagen“ ist nur eines von zahlreichen Elternbildungsangeboten der Kinderfreunde Oberösterreich. Insgesamt stehen heuer noch 75 Elternbildungsveranstaltungen auf dem Programm. Diese Workshops, Seminare oder Vorträge haben unterschiedliche Schwerpunkte, aber alle mit einem Ziel: die Eltern in ihrer täglichen Erziehungsarbeit zu stärken.

Kinderfreunde-Feriencamp-spass  

Kinderfreunde-Feriencamps erfolgreich gestartet

Die Kinderfreunde-Feriencamps erfreuen sich auch heuer wieder großer Beliebtheit: in 38 Feriencamps betreuen professionell geschulte Ferienmitarbeiter 1.138 Kinder. Im Vordergrund stehen dabei Spaß, Action und soziale Kontakte knüpfen.

20JahreFamak  

"Perfektionismus in der Erziehung braucht es nicht"

Die Familienakademie der OÖ Kinderfreunde stärkt seit 20 Jahren Eltern in Erziehungsfragen. In den rund 50 Eltern-Kind-Zentren unterstützen die Kinderfreunde die Erziehungskompetenzen der Eltern und bieten einen Ort der Vernetzung, der Begleitung und des Austausches. Die Elternbildungsangebote sind stets am Puls der Zeit und fördern das Familienleben. Eine Botschaft ist wichtig: Eltern muss der Druck nach Perfektionismus genommen werden und jede Familie ist einzigartig.

Petra Sucherbauer_pressetext  

Neue Kinderfreunde-Geschäftsführerin für Betriebe und Dienstleistungen

Petra Sucherbauer übernimmt mit 1. Juni die Geschäftsführung der Betriebe und Dienstleistungen der Kinderfreunde OÖ von ihrer Vorgängerin Simone Diensthuber. Sie ist verantwortlich für die Familienzentren GmbH der OÖ Kinderfreunde mit rund 50 Kinderbetreuungseinrichtungen in ganz Oberösterreich sowie für die Freizeit GmbH der OÖ Kinderfreunde.

 

Kinderrechte massiv gefährdet

Kinderfreunde ziehen zum Tag der Familie Bilanz über türkis-blaue Familienpolitik

Listenbild_DonnerstagsDemoNeu  

DonnerstagsDemo

Die Kinderfreunde organisieren die DonnerstagsDemo am 11. April 2019 um 18 Uhr, beim Musiktheater Linz

 

Tempo 30 rund um Schulen und Spielplätze gefordert

Linz, 22.2.2019. Laut einem Bericht des Kuratoriums für Verkehrssicherheit gibt es pro Jahr rund 2800 Verkehrsunfälle, bei denen Kinder beteiligt sind. Bei jedem dritten dieser Verkehrsunfälle sind die Kinder als Fußgänger unterwegs. Acht Kinder sterben jährlich im Verkehr, Ursache ist meist überhöhte Geschwindigkeit.

 

Studie zeigt: Kinderfreunde-Handygarage hat hohe Relevanz

An Tiroler Schulen wurde eine Medienstudie durchgeführt, mit brisanten Ergebnissen: Bis zu acht Stunden pro Tag verbringen Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren im Schnitt bereits vor Handy, Tablet und Co – am Wochenende sind es sogar über 12 Stunden.

Tag der Elementarbildung, Foto  

Elementarbildung ist das Erste!

Linz, 22. Jänner 2019. Am 24.1. wird österreichweit auf den Tag der Elementarbildung hingewiesen. Im vergangenen Jahr hat der ÖDKH, Österreichischer Berufsverband der Kindergarten- und HortpädagogInnen den "Tag der Elementarbildung" eingeführt. Die Familienzentren der OÖ Kinderfreunde nutzen diesen Tag, um bessere Rahmenbedingungen zu fordern und ihren MitarbeiterInnen Danke zu sagen.

 

Kinderfreunde OÖ präsentieren Last-Minute-Weihnachtstipps

Linz, 18.12.2018. Die Kinderfreunde zeigen auf, was für Kinder wirklich zählt, damit das Fest in schöner Erinnerung bleibt. Denn sie sind überzeugt: Liebe drückt sich nicht in der Größe und Menge der Geschenkpackerl aus. Wer Kindern etwas schenken möchte, ermöglicht im besten Fall Erinnerungen an gemeinsame Erlebnisse.

 

Jedes Kind ist gleich viel wert

Linz, 16. November 2018. Im Jahr 2013 hat der Nationalrat das Bundesgesetz für die Kinder- und Jugendhilfe erlassen. Dabei wurden bundesweite Standards fixiert, die Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung und Erziehung schützen bzw. fördern. * Ziele sind u.a. Kinder vor Kindeswohlgefährdungen zu schützen aber auch Familien bei ihrer Erziehungsarbeit zu stärken. Im Mittelpunkt stehen immer die Kinder mit all ihren Rechten. Die ÖVP/FPÖ Regierung zieht es nun in Erwägung diese gut verankerte und gut funktionierende Bundesgesetz wieder zur Ländersache zu machen.