Rotstift 02/2013

Das Boot ist leer!

________________________________________________

Editorial

Liebe Rotstiftleserinnen und Leser!

 „Ist halt so“ ist eines der Monster der aktuellen Kampagne der Kinderfreunde und Roten Falken Österreich. Es ist aber auch die Antwort die wir Jugendlichen wohl am häufigsten auf unsere doch manchmal sehr durchlöchernden Fragen bekommen. Wenn wir zum Beispiel nachfragen, wie man es zulassen kann, dass in den letzten 20 Jahren über 25 000 Menschen vor den Grenzen Europas sterben mussten. Menschen die voller Hoffnung  alles hinter sich ließen und bei der Suche nach Schutz und einer Chance auf eine bessere Zukunft ihr Leben verloren. Dann kann uns das keine/r beantworten! Wir wollen nicht, dass es halt so ist -  „Weil das hier alles kein Märchen ist, Kein Happy End für all die Leute“ (Tote Hosen – Europa) Deshalb muss es Alternativen geben! Wir dürfen nicht die Augen verschließen und so tun als würden wir davon Garnichts wissen. Wie kann es sein, dass ein Wirtschaftsbündnis wie die EU scheinbar legitimiert Morden kann, das gehört hinterfragt und es bedarf Aufklärung damit dieses Menschenverachtende System nicht ohne Wiederstand weiter laufen kann. 

„Ist halt so“, „Muss so sein“ und „Kauf halt was“ haben bei uns keine Chance – Verändern wir die Welt!

Seite 3: Nachruf: Brief an Max Fleischer

Seite 4-6: Das Boot ist leer!

Seite 7: Falkenbildung konkret

Seite 8: Das war unser Sommerlager

Seite 9: Neues aus dem Falkenbüro

Seite 10: Das "F"-Wort international

Seite 11: Ankündigung: Pfingstlager 2014

Seite 12-13: Wir rocken ehrenamtlich!

Seite 14-15: Auf der guten Seite

Seite 16: Inserate

 ________________________________________________

Den ganzen Rotstift findest du hier zum Nachlesen:

Rotstift 02/2013 (16,09 MB)
Druckansicht
 


Rote Falken Oberösterreich
Wiener Str. 131 · 4020 Linz
0732 / 77 30 11 – 21 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.