Lovetour

Lovetour-Bus vor dem Aus!

Der Lovetour-Bus ist eine wichtige Einrichtung in Oberösterreich und soll jetzt aufgrund der Verwaltungsreform eingestellt werden.

Als Jugendorganisation sind wir bestürzt über das drohende Aus für den „Lovetour OÖ“- Bus. Wie wir wissen, betreffen Fragen um Sexualität, Beziehungen, Körperentwicklung oder Verhütung alle Teenager. Diese haben damit ein Recht auf vorurteilsfreie Aufklärung. Soziale oder religiöse Herkunft, sexuelle Orientierung oder körperliche Einschränkungen dürfen nicht über den Aufklärungsgrad von Burschen und Mädchen entscheiden. Weder Eltern noch Lehrpersonal oder der Freundeskreis sind aber automatisch Fachleute auf dem Gebiet, um aktuelle Aufklärung in vertrauensvollem Rahmen leisten zu können. Die SexualpädagogInnen von „Lovetour“ konnten tausenden Jugendlichen helfen, indem sie deren Anliegen ernst nahmen, nicht zuletzt der Rückgang von Teenagerschwangerschaften in Oberösterreich um 37%, aber auch das Bestärken gegen nicht gewollte sexuelle Handlungen oder Missbrauch kann dieser Arbeit zugerechnet werden. Deshalb fordern wir das Land Oberösterreich auf, den Erhalt vom „LovetourOÖ“ Bus zu sichern und sich nicht vor der Verantwortung für eine aufgeklärte Jugend zu drücken!

Karoline Buchberger
Landesvorsitzende Rote Falken OÖ

Lovetour-Bus
Unterstützungserklärung für Lovetour OÖ

Druckansicht
 


Rote Falken Oberösterreich
Wiener Str. 131 · 4020 Linz
0732 / 77 30 11 – 21 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.