Plakat

Schenk mir Zeit: Kampagne 2017

Die Vorweihnachtszeit ist Kampagnen-Zeit der Kinderfreunde. 2017 setzen die Kinderfreunde den Schwerpunkt auf das Wertvollste, das wir Kindern schenken können: Zeit. Mit „Mein Kinderzimmer ist mit Spielzeug voll. Schenk mir Zeit, das wäre toll!“ soll dem jährlichen Schenkwettbewerb zu Weihnachten entgegengehalten und Geschenkalternativen aufgezeigt werden.

Eltern, Großeltern, auch Tanten und Onkeln kennen sie: die vollgeräumten Kinderzimmer. Die Spielsachen reichen bis zur Decke. Lego, Plüschtiere, Bausteine, Autos, Puppen und zahlreicher kleiner Krimskrams buhlen um die Aufmerksamkeit der Kinder. Meist vergebens. Die massenhafte Auswahl an verfügbaren Spielsachen führt rasch zur Frustration und Kreativitätslosigkeit der Kinder. ExpertInnen empfehlen, Spielsachen abwechselnd im Keller zu verstauen, um die Attraktivität für einen späteren Zeitpunkt zu steigern. Dieser Tipp erweist sich als sinnvoll, charakterisiert jedoch eine merkwürdige konsumorientierte Welt, wenn Spielsachen bereits im Keller gestapelt werden müssen.

Schenkwettbewerb zu Weihnachten

In der Vorweihnachtszeit wird die Verwandtschaft wieder Spielzeuggeschäfte stürmen, um für den Nachwuchs das passende – das beste! – Geschenk zu finden. Die „leuchtenden Kinderaugen“ sind dabei rasch vergessen, denn im Wohnzimmer dominiert nun das Rascheln des Geschenkpapiers. Und so manche Urgroßtante ist enttäuscht, dass dem eigenen Geschenk gerade einmal eine halbe Minute gewidmet wird, warten doch noch zahlreiche andere Geschenke unter dem Christbaum. Aber es gibt auch die andere Seite, weiß Barbara Haas-Trinkl, Lehrgangsentwicklerin der Familienakademie der Kinderfreunde Oberösterreich: „Viele Familien kämpfen mit ihren Lebenshaltungskosten. Der Erwartungsdruck zu Weihnachten verschärft zusätzlich die finanzielle Lage.“

Kostenlose Kindheitserinnerungen schenken

Denkt man an die eigene Kindheit zurück, welche Eindrücke bleiben? Es sind Gerüche, Geräusche, Erlebnisse, die wir mit schönen Erinnerungen verbinden. Der Geruch von Moos und trockenen Blättern verewigt einen erlebnisreichen Waldspaziergang. Kinderlieder erinnern an lustige Feste im Kindergarten, in der Schule oder zuhause. Das Gefühl des gemeinsamen Kuschelns auf der Couch bleibt bis in die Ewigkeit bestehen. Durch diese Dinge erfahren Kinder Liebe, Geborgenheit und Glücksgefühle. Sie werden für die Zukunft gestärkt und das alles völlig kostenlos.

Die Kinderfreunde verstehen sich als Türöffner für eine neue Haltung in Bezug auf das Schenkverhalten zu Weihnachten. „Mit kleinen wertvollen Freizeit-Tipps zeigen wir Geschenkalternativen auf. Es ist uns wichtig, dass Erwachsene den hohen Wert gemeinsam verbrachter Zeit und der daraus resultierenden Erinnerungen erkennen,“ sagt Roland Schwandner, Landesvorsitzender der Kinderfreunde Oberösterreich.

Die Kinderfreunde sind überzeugt: Liebe drückt sich nicht in der Größe und Menge der Geschenkpackerl aus. Wer Kindern etwas schenken möchte, ermöglicht im besten Fall Erinnerungen an glückliche Momente. Gemeinsame Erlebnisse, gemeinsame Nachmittage, einfach: Zeit, das ist das kostbarste Geschenk an die Kinder in der heutigen schnelllebigen Welt.

Was sich Kinder wünschen:

  • lustige-Streiche-erfinde Nachmittag
  • Regenbogen-suchen-gehen Spaziergang
  • Zeit in der Natur
  • gemeinsames Geschichtenlesen
  • Hallenbad-Besuch
  • Spiele-Nachmittag
  • gemeinsam Kuchen backen
  • Kindertheater-Besuch
  • Kasperltheater spielen
  • Nachmittag am Spielplatz
  • Bastel-Nachmittag
  • Zeit mit der Familie & Freunden

Hier findest du eine tolle Auswahl an kostengünstigen Ausflugszielen:


Gutschein zum Herunterladen:


Gutschein (1,23 MB)

Diese Postkarte kann bei den Kinderfreunden OÖ angefordert werden.

Kontakt: Hannes Zweimüller, , Tel: 0732/77 30 11-45

Postkarte (1,21 MB)
Druckansicht
 


Österreichische Kinderfreunde – Landesorganisation Oberösterreich
Wiener Straße 131 · 4020 Linz
0732 / 77 30 11 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.