Listenbild_OG_Schiffswerft

Wir lassen uns ned pflanzen

Mit einem Anerkennungspreis des Iris-Umweltschutzpreises, der am 27.6. von Stadträtin Eva Schobesberger verliehen wurde und dem Anton-Tesarek-Preis der Österreichischen Kinderfreunde, den Kinderfreunde-Geschäftsführerin Simone Diensthuber am 1. Juli im Rahmen einer Gruppenstunde übergab, wurde die engagierte Arbeit der Ortsgruppe Schiffswerft prämiert.

Speziell ging es um einen Ernährungsschwerpunkt, der Mitte Februar 2012 mit dem Pflanzen von Setzlingen und Pflanzensamen begann.  „Wir wollten den Kindern gesunde Ernährung schmackhaft machen, und mit dem eigenen Gemüsegarten haben wir sie da voll abgeholt“ freut sich Gerhard Heim, der Vorsitzende der Ortsgruppe über die Begeisterung der Kinder. Erbsen, Radieschen, Schnittlauch und Tomaten: dies alles wurde angepflanzt, gehegt und gepflegt und natürlich genüsslich gemeinsam verspeist. In den Gesprächen ging es neben den Fakten rund um gesunde Ernährung auch um saisonales und regionales Einkaufen.

Hier geht's zum Präsentationsvideo:

http://www.youtube.com/watch?v=JMuDNaIKLuk#t=5m55s

Druckansicht