Pfingstcamp_1

Pfingstcamp der Roten Falken

Das Pfingstcamp der Roten Falken zählt zu den Höhepunkten im Leben vieler Kinderfreunde-Kinder. 

Noch Jahre und Jahrzehnte später erinnern sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gerne an gemeinsam verbrachte Stunden im Zelt und vor dem Lagerfeuer", erzählt Bernd Dobesberger, der Landesvorsitzende der Kinderfreunde.

Info vom 7.6.2011:

Zwischen 11. und 13. Juni treffen sich in Micheldorf - am Gelände des ehemaligen Kinderheims (am Eingang des Himmelreichbiotops) – mehr als 400 Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Rahmen des Pfingstcamps.

Gemeinsam wird am Lagerfeuer gekocht, es gibt Workshops und natürlich wird gebastelt, gesungen und gespielt", so Melanie Peschek, die Organisatorin des Camps.

Ablauf: Der Samstag Nachmittag ist dem Aufbau und Kennenlernen gewidmet, am Abend gibt es um 20.30 Uhr im Naturpark Micheldorf (bei Schlechtwetter am Campgelände) das gemeinsame Eröffnungsfest. Mehr als 400 Menschen singen, tanzen und feiern gemeinsam. Höhepunkte am Sonntag sind das Planspiel, das um 14.00 Uhr startet und der Lagerfeuerabend der von den Gruppen im kleinen Kreis genossen wird. Am Sonntag stehen das Zusammenpacken und ein Abschlusskreis um 12.00 Uhr auf dem Programm.

Das heurige Pfingstcamp steht unter dem Motto „Alle zusammen, dass die Räder sich drehn". Es gibt Workshops, Spiele, Diskussionen und Lieder zum Schwerpunktthema Solidarität.

Ansprechperson: Melanie Peschek, 0676-88 566 221

Druckansicht