Listenbild_Landesparlement_RF 2015

Neues Landesfalkenteam

Am 7. und 8. November 2015 fand das Landesparlament der Roten Falken in Spital/Phyrn statt. Dort wurde von rund 70 Jugendlichen das neue Landesteam gewählt, das die Roten Falken OÖ in den kommenden Jahren vertritt  und leitet.

An der Spitze steht wieder Sandra Promberger. Die 23-jährige IT-Technikerin aus Ansfelden trat zum zweiten Mal als Vorsitzende an. Zu ihrem Team gehören der 20-jährige Lukas Scherer aus St. Georgen/Gusen, der 27-jährige Florian Schinninger aus Ried/Riedmark, der 21-jährige Armin Wahl aus St. Georgen/Gusen und die 23-jährige Alexandra Buchner aus Linz. Zusammen wollen sie Antifaschismus und Antirassismus, Systemkritik, pädagogische Vermittlungshilfen, Gruppen- und Nachwuchsarbeit in den nächsten Jahren ins Zentrum ihrer Arbeit stellen.

Die Roten Falken sind die Jugendorganisation der Kinderfreunde, sie bieten regelmäßige Gruppenstunden für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren. Offenheit und Vielfältigkeit sind dabei die grundsätzlichen Leitlinien im Umgang. Ob bei großen Camps, bei Workshops oder bei der Gruppenarbeit im Ort: Mitbestimmung wird konkret gelebt. „Dass Kinder und Jugendliche Ideen entwickeln, wie Gesellschaft besser funktionieren kann und sich mitmischen trauen, das ist unser großes Ziel“, meint Sandra Promberger.  Die Kernarbeit der Roten Falken sieht sie in der Gruppenarbeit, denn da „kannst du wirklich was bewegen, Werte und Haltungen vermitteln. Und das machen wir jede Woche, unermüdlich und mit großer Kompetenz“, so Falkenvorsitzende Sandra Promberger.

Konkret geplant ist unter anderem wieder ein „Falkentag“ im März 2016, bei dem mehr als 100 Kinder und Jugendliche Workshops zu gesellschaftsrelevanten Themen erleben.

Unterstützt wird das ehrenamtliche Team weiterhin von Landesfalkensekretärin Kristina Strauß-Botka.

Hier geht's zur Rückschau auf das Landesparlament der Roten Falken

Druckansicht