Kreativitätsbildung_P1120863

Kreativitätsbildung

Malen, kleistern, filzen: Pädagoginnen wurden selbst kreativ Kreativitätsbildung in der Krabbelstube, Kindergarten und Hort.

Von 17.-18.2. und von 10.-11.2. wurden Pädagoginnen aus Krabbelstuben, Kindergärten und Horten der Kinderfreunde OÖ so richtig kreativ. Unter der Leitung von Isabella Fackler und Claudia Hutterer von der KinderKreativUni in Linz bekamen sie einen Einblick in die offene Atelier-Arbeit und erhielten das praktische Handwerkszeug für die erste Umsetzung im persönlichen Arbeitsbereich.

„Die Herausforderung, ohne Belehrung, ohne Themenvorgabe und ohne Bewertung ganz aus sich heraus eigenen Bilder entstehen zu lassen, fördert nicht nur die zeichnerischen Fertigkeiten, sondern auch die Eigenständigkeit, das Selbstvertrauen sowie die Sozialkompetenz“, ist Claudia Hutterer von der KinderKreativUni überzeugt.

Erfreut ist Sonja Ceckovic, die Organisatorin der Workshops über die begeisterten Rückmeldungen der Teilnehmerinnen. „Allen hat es unglaublichen Spaß gemacht, und ich bin überzeugt, dass die Workshops einen mächtigen Kreativitätsschub in unseren Einrichtungen auslösen werden“.

Druckansicht

Kreativitätsbildung