Bettina Fuchs_Christopher Bauer

Feriencamp-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Nach der Auswahl der neuen Ferienmitarbeiter_innen geht es jetzt an die Feinplanung der Feriencamps. Feriencamp-Organisator Christopher Bauer ist hier im Planungsgespräch mit Turnusleiterin Bettina Fuchs. Themen, Listen, Ansprechpartner und Rahmenbedingungen müssen besprochen werden.

Das Bergactioncamp in Spital/Phyrn steht heuer unter der Leitung von Bettina Fuchs. Die Kindergärtnerin, Horterzieherin und angehende Volksschullehrerin freut sich auf ihre erste Turnusleitung. Damit ist sie für den organisatorischen Ablauf, also das Erstellen des Campprogramms zuständig. Außerdem ist sie Leiterin eines Teams von sieben Mitarbeiter/innen und verantwortlich für 40 Kinder. Und wenn Eltern Fragen haben, ist sie erste Ansprechpartnerin vor Ort.

Abwechslung pur

Bei einem Feriencamp ist kein Tag wie der andere, jeder bringt Neues und Schönes“, weiß die Linzerin, die schon dreimal als Betreuerin mit dabei war. Natürlich steht beim Bergactioncamp das „draußen sein, das Erleben von Bergen und Natur“ im Vordergrund, so Bettina, die für Anfang August natürlich auf gutes Wetter hofft.

 

Spaß macht den Kindern und auch Bettina (hier im Bild ganz links) das Grillen der Knacker am Lagerfeuer.

Spannende Gruppenbildung

Bei der Arbeit als Betreuerin schätzt sie, dass „sie viel von den Kindern und auch den anderen im Team“ lernt. Außerdem könne sie den Kindern aufgrund ihrer Erfahrung und Ausbildung viel bieten. Besonders spannend findet es sie zu beobachten, wie sich aus den vielen Individuen eine Gruppe bildet. „Das Unterstützen und Begleiten von Ich zum Du zum Wir, das Beobachten von Gruppenfindung und -dynamik, finde ich jedes Mal besonders schön“. 

Infos zum Bergactioncamp.

Druckansicht