Listenbild_Praxisseminar_2014

Das war das Praxisseminar 2014

Mehr als 150 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nahmen am 8. und 9.11.2014 am Praxisseminar der Kinderfreunde und Roten Falken OÖ im Hotel „Freunde der Natur“ in Spital/Pyhrn teil. Die Einladung war an all jene ergangen, die in der ehrenamtlichen Kinder- und Jugendgruppenarbeit aktiv sind, bzw. aktiv werden wollen.

Der Samstag:

Für die Falkenkids wurden am Samstag Gruppenstunden organisiert, auf dem Programm stand u.a. „Verändern wir die Welt“, „Sexualpädagogik“, "Vorurteile abbauen", „Denkst du die Anderen wollen Krieg?“, „Symbole und Rituale“.

Jene, die Gruppenstunden selbst anbieten nahmen bei speziell ausgewählten Modulen der „FaBi“ (Falkenbildung) teil. Zu den Themen „Antifaschismus“, „Suchtprävention“,  „Geschlechtersensibilität“, „Vorurteile abbauen“ und „Politisieren mit Jugendlichen“ wurden Methoden der Vermittlung und Auseinandersetzung ausprobiert.

Am Abend gab es die Premiere des Pfingstlager-Films, eine  Gameshow, Singsang, eine weitere Filmvorführung, gemütliches Zusammensitzen, Brettspiele, ….

Der Sonntag:

Nach der Vorstellung der Schrittekampagne durch Bundesgeschäftsführer Jürgen Czernohorszky wurden WertebotschafterInnen ausgebildet. In sechs Wertstätten wurde über Gleichheit, Gerechtigkeit, Frieden, Solidarität, Freiheit und Vielfalt diskutiert. „Wo und wie lebe ich diesen Wert, wie kann ich ihn auch in Gruppenstunden vermitteln“, diese und weitere Fragen stellten sich die TeilnehmerInnen, die nach Ende der Wertstätten mit einer Urkunde und einem Button bedankt wurden.

Die Falkenkids gingen im Schwimmbad „den Werten auf den Grund“. Ob beim schwimmenden Kinderrechte-Memory oder beim Auftauchen von Antworten zu Wertefragen: die Kids hatten ihren Spaß und setzen sich mit viel Engagement mit den Werten der Kinderfreunde und Roten Falken auseinander.

Beendet wurde das Praxisseminar mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Stimmen zum Praxisseminar: „Extrem besonders!“

„Die vielen Stunden der Vorbereitung haben sich mehr als bezahlt gemacht. Das Feedback ist durch die Bank positiv, der Motivationsschwung wird uns begleiten. Das alles war nur möglich, da so viele mitangepackt haben. Da macht es einfach Spaß, so etwas Großartiges auf die Beine zu stellen.“ Sandra Promberger, Vorsitzende der Roten Falken OÖ.

„Es war einfach ein Wahnsinn. Die Dynamik zwischen Erwachsenen und Jugendlichen. Die Kinderbetreuung - die Kinder waren immer am Lachen, die Falkenkids begeistert.“ Angelika Böberl, Landessekretärin der Roten Falken.

„Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene sind gemeinsam gekommen und haben bei einer Veranstaltung teilgenommen, bei der es ein für alle Altersgruppen vergleichbares Programm gab. Das ist schon etwas ganz Besonderes. Auch die Themen- und Methodenvielfalt haben mich sehr beeindruckt.“ Simone Diensthuber, Landesgeschäftsführerin der Kinderfreunde.

„Spaß, Inhalt, Kreativität, Premieren, Wertestätten, Praxisnähe, viele Menschen, alle aus der Kinder- und Jugendgruppenarbeit: von 3-jährigen Minis bis zu den erfahrenen Gruppenstundenbetreuerinnen und -betreuern waren alle mit Begeisterung dabei. Die Vielfalt an Menschen macht es aus. Es war einfach super!“ Bereichsleiter Hannes Zweimüller.

Druckansicht

Praxisseminar Galerie