Christian Oxonitsch

Christian Oxonitsch neuer Vorsitzender der Kinderfreunde

Der Wiener Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch wurde auf der Bundeskonferenz der Österreichischen Kinderfreunde am 8. Oktober mit 97% der Stimmen zum neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Oxonitsch war bis 1991 Bundesvorsitzender der Roten Falken und ist seit März 2009 Amtsführender Stadtrat für Bildung, Jugend, Information und Sport der Stadt Wien. In seiner Antrittsrede setzte Oxonitsch mit den Themen Migration, Mitglieder und Kinder- und Jugendgruppenarbeit die Schwerpunkte für die nächste Periode. Wir gratulieren!

Christian Oxonitsch folgt in seiner Funktion dem oberösterreichischen LH-Stv. Josef Ackerl, der seine Funktion als Bundesvorsitzender der Kinderfreunde nach sieben Jahren zurücklegte. Ackerl wurde auf der Konferenz mit dem Kinderfreunde-Ehrenpreis ausgezeichnet und zum Ehrenvorsitzenden der Organisation gewählt.

Druckansicht