Kinderschutzfolder Titelbild Herzform

Kinderschutzlehrgang

„Wenn ein Kind Schutz braucht"


Kinder sind Opfer von Gewalt oder Missbrauch. Die Dunkelziffer ist enorm. Oft kommen die Täter aus dem engeren sozialen Umfeld oder aus der Familie. Leider wird vielen Kindern lange nicht geholfen. Pädagoginnen und Pädagogen sind gefordert, Gefährdung zu erkennen und bei Verdacht auf Misshandlung, Vernachlässigung oder Missbrauch zu handeln.

Pädagoginnen und Pädagogen in Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen unterliegen laut § 37 JWG, § 48 SchUG und § 14 OÖ. Kinderbetreuungsgesetz der Meldepflicht bei Misshandlung, Vernachlässigung oder Missbrauch von Kindern oder dem Verdacht darauf.

In diesem Lehrgang wird die Handlungskompetenz gestärkt, dieser Verantwortung und der gesetzlichen Verpflichtung nachkommen zu können. Neben dem Erkennen von möglichen Anzeichen sind rechtliche Aspekte und das Wissen um Hilfseinrichtungen und Systempartner wichtige Grundlagen für den professionellen Umgang mit dem betroffenen Kind, Erziehungsberechtigten und Ämtern in diesen herausfordernden Situationen.

Umfang:

9,5 Ausbildungstage in 5 Modulen, insgesamt 84 Einheiten
3 dokumentierte Einrichtungsbesuche
Ausarbeitung eines Transferauftrags
Abschluss: Zertifikat

Aufbau des Lehrgangs:

1. Modul

Fr, 19.10. und Sa, 20.10. 2018

Grundlagen, Ursachen und Formen von Gewalt gegen Kinder

2. Modul

Mi, 14.11. und Do, 15.11. 2018

Wahrnehmen und Erkennen von Gewalt gegen Kinder

3. Modul

Do, 24.1. und Fr, 25.1. 2019

Hilfen und Netzwerke bei Gewalt an Kindern

4. Modul

Fr, 8.3. und Sa, 9.3. 2019

Gesprächsführung mit Kindern und Eltern

5. Modul

Do, 25.4. und Fr, 26.4. 2019

Prävention

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen aus Bildungseinrichtungen und pädagogischen Einrichtungen,
die in der täglichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (bis 14 Jahren) stehen.
LehrerInnen, Kindergarten-, Hort- und KleinstkindpädagogInnen, Sozial und
FreizeitpädagogInnen, o. Ä..

Gruppengröße:

mind. 15 Personen, max. 20 Personen

Anforderungen an einen erfolgreichen Lehrgangsabschluss:

mind. 75 % Anwesenheit, drei dokumentierte Besuche von Einrichtungen, die
mit dem Aufgabenfeld Kinderschutz befasst sind, Transferauftrag

Veranstaltungsort:

Seminarraum der Kinderfreunde OÖ, Wiener Straße 131, 4020 Linz
(Eingang C,1. Stock)

Fortbildungskosten Lehrgang:

€ 795,00 (inkl. Lehrgangsunterlagen)

Wissenschaftlicher Beirat:

Sonja Ablinger, Prim. Dr. Michael Merl, Sonja Farkas

Lehrgangsleitung:

Mag.a Barbara Haas-Trinkl

Druckansicht