5D4_4068

Das war die Donnerstagsdemo!

Unter dem Motto "Kinderrechte müssen sein! Reih dich in die Demo ein!" sind wir am 11. April laut und bunt durch Linz gezogen.

1200 Menschen sind gekommen um für Demokratie, Menschlichkeit und Kinderrechte zu demonstrieren. Für einige, sehr junge DemonstrantInnen, war es die erste Demo überhaupt.

Von Beginn an vor dem Musiktheater, moderierte Lars Pollinger die Kundgebung. Unsere Geschäftsführerin, Susanne Pollinger, forderte in ihrer Begrüssungsrede die Regierung auf, ihre unsozialen Maßnahmen sofort zu stoppen und plädierte für das Recht der Kinder auf Schutz, Förderung und Beteiligung.

Mit Andaka an den DJ-Decks, zog der Demozug mit viel Disco, Soul und Funk, über die Landstraße zum OK-Platz.

Fanny Eichinger hielt dort, als bisher jüngste Rednerin auf einer Donnerstagsdemo, ihr inspirierendes Plädoyer für eine faire, gerechte, bunte und vielfältige Gesellschaft.

Mit dem Demo Song "Come on! Steh auf!" von Franz Bauer, übergaben die Kinderfreunde den "Staffelstab" für die nächste Donnerstagsdemo, am 9. Mai 2019, an Alice Moe von den AktivistInnen vom Queeren Bündnis.

Fotocredit: Rudolf Spiegl

Druckansicht

Bildergalerie DonnerstagsDemo