Bild 1

Papa, wann hast du mal richtig viel Zeit für mich?

Diese Frage nahmen sich Väter der Kinderfreunde Ortsgruppen Feldkirchen und Walding, sowie des Eltern-Kind-Zentrums Walding zu Herzen und organisierten von 01.06.2012 – 03.06.2012 ein Vater-Kind-Camp im Mühl-fun-viertel in Klaffer am Hochficht.

Bereits zum fünften Mal fand das schon traditionelle Vater-Kind Camp in Klaffer am Hochficht im Mühl-fun-viertel statt. Der auch schon traditionelle Dauerregen und die Nachttemperaturen nahe am Gefrierpunkt blieben überraschender Weise dieses Jahr aus.

39 Väter und Kinder - soviel wie noch nie - verbrachten ein abenteuerliches und vor allem gemeinsames Wochenende, an dem Kinder wie Väter viele neue Eindrücke und Erfahrungen machten und neue Freunde fanden oder aber auch bestehende Freundschaften festigten. Geschlafen wurde im Tipi-Dorf und auch das Essen wurde von den Papas und Ihren Kindern selber am Lagerfeuer zubereitet.

Wichtig ist bei dieser Veranstaltung aber auch, dass die Bindung und der Bezug zwischen Vätern und Ihren Kindern gestärkt werden. Durch Aktivitäten in der Natur und den dabei entstehenden Herausforderungen muss man im Team arbeiten. Das schweißt das Band zwischen Vater und Kind eng zusammen.

„Das Gelände des Mühl-fun-viertels in Klaffer ist dafür einfach perfekt, daher verließen die Kinder mit Ihren Vätern es nur einmal für einen Ausflug zum Schwemmkanal und den Schwedenschanzen bei Aigen das Gelände,“ so der Organisator Robert Gumpenberger“, von den Kinderfreunden Feldkirchen.

Bootfahren, Fischen, Fußball mit und gegen die Papas, Wandern, Knacker-braten, und lange Aufbleiben waren nur einige der Highlights des Wochenendes. Da kam bei niemandem Heimweh auf. Durch den großen Erfolg des Konzeptes und viel Mundpropaganda auch unter den Kinden, werden die teilnehmenden Familien jährlich mehr.

„Obwohl es die klassische konservative Familienform, wo die Mutter nicht erwerbstätig ist, die Kinder erzieht und der Vater das Familieneinkommen erwirtschaftet, in Realität immer weniger gibt, so steigt doch auch in neuen Familienformen durch hohen Arbeitsdruck und die oft immer längeren Arbeitszeiten der Bedarf für Freizeit und Kontakten zwischen Vätern und Ihren Kindern“. Eine männliche Bezugsperson ist für Kinder auch aus entwicklungspsycholigischer Sicht wichtig und sinnvoll“, so BGM Ing. Erich Wahl, der Vorsitzende der Kinderfreunde Mühlviertel.

„Das Mühl-fun-viertel in Klaffer wurde unter anderem genau für solch sinnvolle Vorzeigeprojekte geschaffen und wir Kinderfreunde fordern auch nicht umsonst seit vielen Jahren die allgemeine Einführung des Papamonates nach der Geburt für eine intensive Bindung der Väter an Ihre Kinder von Anfang an“, so Robert Gumpenberger und Erich Wahl im Einklang.

Druckansicht

Vater-Kind-Camp

 


Kinderfreunde Mühlviertel / Familienakademie Mühlviertel
Gewerbestraße 7 · 4222 St. Georgen/Gusen
07237/2465 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.