4tel_News_Titelbild_H14

Solidarität und Menschlichkeit - Unsere Werte in unruhigen Zeiten

In der aktuellen Ausgabe unserer Zeitung Mühl4tel-News widmen wir uns ganz unseren Kernwerten im Hinblick auf die aktuelle Asyldebatte.

Viel Aufsehen haben wir diesen Sommer erregt, als wir ein klares Bekenntnis für die Menschlichkeit und gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit, in Form von konkreten Taten abgegeben haben.

In einer Zeit, in der der wirtschaftliche Erfolg als wichtigster Maßstab für ein Land und seine Einwohner zu sein scheint, braucht es Menschen und Organisationen die sich dagegenstemmen und aufzeigen, dass Menschlichkeit eine jener Säulen ist, die uns als Gesellschaft wachsen und weiterentwickeln lässt.

Wir haben nicht nur im Mühl-fun-viertel in Klaffer/Hochficht  für drei Monate 35 AsylwerberInnen aufgenommen, sondern auch in unserem neuen Haus in Gramastetten dauerhaft eine Heimat für 17 AsylwerberInnen geschaffen.

Wir sehen es aber nicht nur als unsere Pflicht an, freie Unterkünfte jenen zur Verfügung zu stellen, die ihr ganzes Hab und Gut, ihre Familien und ihre Heimat verlassen mussten, sondern erkennen klar unseren Auftrag, gemeinsam mit anderen Organisationen und der umliegenden Bevölkerung die Inklusion aller Menschen voran zu treiben.

2013 gab es weltweit über 400 Konflikte und 20 Kriege. Ob aus religiösem Fanatismus, Rohstoffknappheit oder Hegemoniestreben – die Gründe für Krieg sind seit Jahrtausenden dieselben. Ende 2013 waren 51,2 Millionen Menschen auf der Flucht – sechs Millionen mehr als 2012. Im größten Flüchtlingslager Dadaab in Kenia leben über 400.00 Menschen in einer Zeltstadt. Im Libanon leben in 12 Zeltstädten insgesamt 380.000 Flüchtlinge.

In Oberösterreich befinden sich dazu im Vergleich zirka 4000 AsylwerberInnen in der sogenannten Grundversorgung, in ganz Österreich sind es rund 27.000. Das sind nur 0,3 Prozent der Bevölkerung!

Bis heute haben wir es aber nicht geschafft, den betroffenen Menschen einen legalen und sicheren Fluchtweg in ein friedliches Land wie Österreich zu gewährleisten. In ein Land, wo sie wieder Mut schöpfen, eine Perspektive entwickeln können und vor allem, wo sie als gleichwertige Menschen gesehen und behandelt werden.

Wir als Kinderfreunde werden weiter unseren Teil dazu beitragen das Solidarität keine leere Worthülse ist!

"Nur eine solidarische Welt kann eine gerechte und friedvolle sein!" - R. von Weizsäcker 

LINK zur Zeitung!

Druckansicht
 


Kinderfreunde Mühlviertel / Familienakademie Mühlviertel
Gewerbestraße 7 · 4222 St. Georgen/Gusen
07237/2465 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.