K1600_IMG_1450

Mit Gemeinschaft und Solidarität begeistern!

Zu Ihrem Jahresabschlussfest trafen sich am Freitag, 01.02.2013 der Vorstand und an die 100 VertreterInnen aus Ortsgruppen und Eltern-Kind-Zentren der Kinderfreunde Mühlviertel, beim Kirchenwirt in Ried in der Riedmark.

Auch der Gewinnerin eines Ehrenamts-Gewinnspiels aus Schwertberg konnte der erste Preis überreicht werden.

Gemeinsam ließ man mit einem Jahresrückblick das Jahr 2012 ausklingen. Mehrere tausende Kinder und Familien konnten mit den Angeboten und Aktivitäten der Kinderfreunde erreicht werden. Egal ob Zeltcamps, Spielgruppen, ehrenamtliche Kinder/Jugendgruppen, oder auch Elternbildungs-Seminare, alle Aktivitäten waren sehr gut besucht. Dies zeigt, wie wichtig ehrenamtliches, soziales Engagement für Familien und Kinder in unseren Gemeinden ist.

„Das Jahresabschlussfest ist immer etwas Besonderes. Vorstand und Ortsgruppen, sowie Eltern-Kind-Zentren sitzen an einem Tisch feiern und diskutieren miteinander, wie wir unser aller Zukunft gemeinschaftlich und solidarisch gestalten können, und was wir uns aus dem letzen Jahr an Erlebnissen mitnehmen“, erklärt BGM Ing. Erich Wahl, der Vorsitzende der Kinderfreunde Mühlviertel. „Viele diskutierte Inhalte und Anregungen landen auch direkt zur Umsetzung beim Vorstand“, so auch Andrea Pawlicek, stellvertretende Vorsitzende der Kinderfreunde Mühlviertel.

Gemeinsam versuchen die Kinderfreunde auch  mit dem Schwerpunktthema Solidarität immer noch mehr Menschen im Mühlviertel für ein Engagement bei den Kinderfreunden zu begeistern.

So wie Erika Harringer aus Schwertberg, die als BesucherIn des Eltern-Kind-Zentrums „Sonnenschein“ auf die Idee kam, für die Kinderfreunde anläßlich des Schwertberger Volkslaufes ein eigenes Kinderfreunde-Laufteam aufzustellen. Es dauerte nicht lange und alle Plätze im Team waren voll. Ihr Organisationstalent auf der einen Seite, sowie ihre Fähigkeit Menschen von einer Idee zu begeistern auf der anderen Seite, konnte Erika Harringer bei den Kinderfreunden voll ausleben.

Darum wurde Erika und ihrer Familie auch anläßlich eines Gewinnspiels der erste Preis zuteil. Die Gewinnfrage drehte sich darum, welche Talente man denn selbst bei den Kinderfreunden einbringen könnte? Die Familie Harringer darf sich nun über ein Familienwochende zum Skifahren im Mühl-fun-viertel in Klaffer am Hochficht freuen. „Bei den Kinderfreunden ehrenamtlich aktiv zu sein, heißt nicht nur für Kinder und Familien in der Gemeinde etwas zu bewegen, sondern auch für sich selbst. Das Thema Bildung wird großgeschrieben und jeder kann seine eigenen Talente bei den Kinderfreunden auch weiterentwickeln und selber was für sich dazulernen“, betont Erich Wahl.

Unzählige spannende Diskussionen später, war man sich einig, dass in naher Zukunft unsere wichtigsten Aufgaben sind, sich der voranschreitenden gesellschaftlichen Individualisierung entgegen zu stellen und Gemeinschaft, sowie Gerechtigkeit für alle Kinder und Familien in unseren Gemeinden selber zu fördern, aber auch immer mehr von der Poltik einzufordern.

Druckansicht

Fotos vom Jahresabschlussfest

 


Kinderfreunde Mühlviertel / Familienakademie Mühlviertel
Gewerbestraße 7 · 4222 St. Georgen/Gusen
07237/2465 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.