EU-Fahne

Richtungswechsel in Europas Politik gefordert!

Die Antwort auf die Krise im Euroraum lautet bis jetzt: Verschärfung der neoliberalen Gangart. Soziale Gerechtigkeit droht immer mehr einer blinden Spar- und Privatisierungspolitik zum Opfer zu fallen. Es ist höchste Zeit, das Ruder endlich herumzureißen und den wirtschaftlichen und sozialen Niedergang Europas zu stoppen.

„Richtungswechsel in Europa“ bedeutet daher: produktive öffentliche Investitionen, eine faires Steuersystem, bei welchen die Steuerlast auf Arbeitseinkommen gesenkt und auf Kapitaleinkommen erhöht wird und eine Besteuerung von Finanztransaktionen.
Sozialdemokraten und Grüne im EU-Parlament haben daher einen Appell gestartet, der bereits von einer Reihe von Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Gewerkschaft unterstützt wurde. Dazu gehören u.a. der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel, die Bundesvorsitzende der Grünen in Deutschland Claudia Roth, die EGB-Generalsekretärin Bernadette Ségol, der Leiter des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung Gustav Horn, der Herausgeber der Internethomepage nachdenkseiten.de Albrecht Müller und nicht zuletzt auch der ehemalige EU-Kommissionspräsident Jacques Delors.
Wir KinderfreundInnen laden euch ein, diesen Aufruf auf http://www.changeforeurope.eu/de auch aus Österreich kräftig zu unterstützen und weiterzuverbreiten!!!

Druckansicht
 


Kinderfreunde Mühlviertel / Familienakademie Mühlviertel
Gewerbestraße 7 · 4222 St. Georgen/Gusen
07237/2465 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.