Jugendkarlspreis

2. Platz beim Europäischen Jugendkarlspreis

Mit dem "Europäischen Karlspreis für die Jugend" soll die Entwicklung eines europäischen Bewusstseins unter jungen Menschen sowie deren Teilnahme an Projekten zur europäischen Integration gefördert werden.

Der Preis wird für Projekte junger Menschen verliehen, die zur Verständigung beitragen, die Entwicklung eines gemeinsamen Bewusstseins für die europäische Identität fördern und praktische Beispiele für das Zusammenleben der Europäer als Gemeinschaft liefern. Der "Europäische Karlspreis für die Jugend" wird jedes Jahr gemeinsam vom Europäischen Parlament und der Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen verliehen. 

Eine Jury bestehend aus den Abgeordneten des Europäischen Parlaments Vizepräsidentin Ulrike Lunacek, Othmar Karas, Evelyn Regner und Angelika Mlinar sowie Elisabeth Hanzl von der Bundesjugendvertretung hat die eingegangenen Projekte evaluiert: unsere Erasmus+ Jugendbegegnung  "Global change for newcomers, youth exchange is our chance" wurde sehr positiv beurteilt und hat den 2. Platz belegt.

"Es dient im besonderen Maße der europäischen Verständigung sowie der Förderung der Entwicklung einer europäischen Identität" wurde von der Jury besonders hervorgehoben.
Wir freuen uns sehr über diese tolle Platzierung und möchten uns bei dieser Gelegenheit auch bei allen Beteiligten bedanken. "Internationale Solidarität und Bewusstseinsbildung bei Jugendlichen ist uns seit jeher ein wichtiges Anliegen. Umso mehr freuen wir uns auf weitere weltverändernde Projekte, die in Zeiten wie diesen auch sehr notwendig sind!" gratuliert Martin Kraschowetz, Vorsitzender der Kinderfreunde Mühlviertel.

Druckansicht
 


Kinderfreunde Mühlviertel / Familienakademie Mühlviertel
Gewerbestraße 7 · 4222 St. Georgen/Gusen
07237/2465 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.