Listenfoto

Internationales Seminar Keep YOUth mind tune

Die Kinderfreunde Mühlviertel veranstalteten unterstützt von der EU-Aktion Erasmus+ von 20.02.2016 – 27.02.2016 im Mühl-fun-viertel einen internationalen Workshop mit PartnerInnen aus sechs europäischen Ländern.

Zielgruppe waren JugendarbeiterInnen aus den TeilnehmerInnenländern.

 

Klaffer/Hochficht: Resilienz ist die Fähigkeit, Krisen mittels der eigenen psychischen Widerstandsfähigkeit meisten zu können. Diese Widerstandsfähigkeit basiert auf den sieben Säulen Optimismus, Akzeptanz, Verlassen der Opferrolle, Lösungsorientierung, Selbstverantwortung, Netzwerkbildung und der eigenen Zukunftsorientierung.

Mit Resilienz umgehen zu können und die sieben Säulen auch bei Jugendlichen ansprechen zu können, ist gerade für JugendarbeiterInnen besonders wichtig. Das Pubertätsalter birgt viele Krisen, durch die in Resilienz ausgebildete JugendarbeiterInnen gut begleiten können. Durch Resilienz gestärkte Menschen sind gesünder, freudvoller und produktiver im Leben.

Um genau dies zu trainieren, wurde mit Unterstützung der EU-Aktion ERASMUS+ ein internationaler Workshop ins Leben gerufen. Angeleitet durch international erfahrene TrainerInnen aus den Reihen der Kinderfreunde Mühlviertel wurde ein vielfältiges Programm gestaltet. Dabei wurde insbesondere auch auf die Zielsetzungen der Erasmus+ Programme der Europäischen Union Rücksicht genommen.

Mittels Theaterpädagogik wurden die sieben Säulen der Resilienz erlebbar vorgestellt und mittels der Diskussionsmethode „World-Café“ die Wichtigkeit und Anwendbarkeit für die TeilnehmerInnen aus den einzelnen Ländern diskutiert.

Im Rahmen des Projektes fand auch begleitendes Fachgespräch mit Frau Mag. Renate Lechner, einer Expertin in Gesundheits-, Arbeits- und Organisationspsychologie statt. Weiters stand ein Besuch einer Jugendnotschlafstelle in Linz am Programm.

„Für uns Kinderfreunde steht die Qualität unserer Angebote immer an erster Stelle. Und dazu gehört natürlich auch, dass TrainerInnen für Kinder und Jugendliche bestens mit modernen Methoden umgehen und arbeiten können. Resilienz ist eine großartige Methode, den Problemen und Herausforderungen der jungen Generation Europas im 21. Jahrhundert zu begegnen und die Menschen zu stärken. Gerade in einer immer komplexer werdenden Umwelt, ist dies von großer Bedeutung. Es freut mich, dass die Kinderfreunde hier einmal mehr eine inhaltliche Vorreiterrolle einnehmen, so Martin Kraschowetz, der Vorsitzende der Kinderfreunde Mühlviertel.

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Druckansicht

Seminar 20.-27.02.2016

 


Kinderfreunde Mühlviertel / Familienakademie Mühlviertel
Gewerbestraße 7 · 4222 St. Georgen/Gusen
07237/2465 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.