Internationale Projekte im Mühlviertel

Iana Gstöttenmayr

Projekte

Tel.: 07237 / 2465-23
E-Mail:

Jugendbegegnung_17_18  

Soziale Medien, Fake-News und digitale Realitäten als Herausforderung für Europas Jugend

Seit vielen Jahren sind die Kinderfreunde Mühlviertel Vorreiter, wenn es darum geht, Kinder und Jugendliche aus ganz Europa zu friedenstiftenden Projekten zusammenzubringen. Zum zweiten Mal fand heuer auch im Winter eine internationale Jugendbegegnung, unterstützt vom EU-Programm ERASMUS+, im Mühl-fun-viertel in Klaffer am Hochficht statt.

Zum Thema Soziale Medien wurden Themen wie Fake-News, Unterschiede zwischen dem digitalen und dem realen Leben, sowie ein gesunder Umgang mit digitalen Medien bearbeitet. Zwei Wochen arbeiteten 58 Jugendliche aus 8 verschiedenen Ländern mit erfahrenen Kinderfreunde-TrainerInnen und einem gelernten Journalisten und Medienexperten an dem Thema. Es konnten neben der österreichischen Gruppe auch Organisationen aus Rumänien, Bulgarien, Italien, Polen, der Slowakei, Litauen, und Finnland begrüßt werden.

K1024_Medien2  

Soziale Medien und ihre Auswirkungen auf die Jugendarbeit

Klaffer am Hochficht: Von 5. bis 12. November 2017 fand ein internationales Seminar für europäische JugendarbeiterInnen im Mühl-fun-viertel statt. Das durch Erasmus+ unterstützte Projekt hatte zum Ziel, sich mit den 29 TeilnehmerInnen aus neun verschiedenen Ländern Europas mit dem Thema Soziale Medien in der heutigen Gesellschaft auseinander zu setzen.

Listenfoto Stratpartn  

Europäische ErwachsenenbildnerInnen treffen sich zum Austausch guter Praxis

Europäische ErwachsenenbildnerInnen aus Schweden, Deutschland, der Türkei und Österreich trafen sich von 01.05.2017 bis 07.05.2017 in Bad Nauheim in Deutschland. Mit dabei war als österreichischer Vertreter die Familienakademie Mühlviertel.

K1024_IMG_1288  

Nur wer sich selbst gut kennt, kann Anderen professionell helfen!

Von 7. Bis 16. Oktober 2017 fand ein internationaler Trainingskurs für europäische JugendarbeiterInnen im Mühl-fun-viertel statt. Das durch Erasmus+ unterstützte Projekt hatte zum Ziel den TeilnehmerInnen aus Portugal, Rumänien, Griechenland, Slowakei, Spanien, Tschechien Italien und Österreich neue Methoden zum Umgang mit Jugendlichen in instabilen Situationen zu bieten.

vinci_projekt_17  

Internationales Seminar in Vinci, Italien

„Facilitation is easy“- das war von 11. bis 18. September das Motto des ERASMUS+  Trainingskurses in Vinci, Italien, wo die Kinderfreunde Mühlviertel durch Sonja Plaimer und Simon Haas vertreten waren. Organisiert und durchgeführt wurde das Projekt vom Verein „Agrado“, mit dem wir bereits jahrelang gemeinsame Projekte durchführen.

DSC_9274-1  

Internationales Seminar über Solidarität im Mühl-fun-viertel

Kinderfreunde Mühlviertel  organisieren ein internationales Seminar über Solidarität in Klaffer am Hochficht 

„Nichts schädigt eine Gesellschaft so nachhaltig,  wie der offen ausgelebte Hass Anderen gegenüber, wobei es gleichgültig ist, ob dieses Anders-sein auf Einstellungen und Ideale, auf Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Herkunft beruht. Der unverblümt ausgelebte Hass spaltet die Gemeinschaft und bringt auf dem Acker des Zwischenmenschlichen die Saat der Gewalt auf“, so lautet ein bekanntes Zitat.

Titelfoto  

Internationale Jugendbegegnung "Connect 4 human rights" 27.12.16-7.1.17

„Menschenrechte kennen keine Grenzen! – Connect 4 human rights!“

Internationale Jugendbegegnung im Mühl-fun-viertel in Klaffer/Hochficht zu den Themen Flucht, Menschenrechte und Bildungschancen in einer neuen Gesellschaft. Von 27.12.2016 – 07.01.2017. 

Listenfoto  

Internationales Seminar "On the road" in Klaffer/Hochficht

Internationales Seminar im Mühl-fun-viertel in Klaffer/Hochficht zu den Themen Flucht, Menschenrechte und Migration von 06.11.2016 – 13.11.2016

20  

Internationale Jugendbegegnung "Points of YOUth - under construction"

Eine weitere internationale Jugendbegegnung fand zum Thema „Wie ist die Wertigkeit von Jugendlichen in Europas Gesellschaften?“ von 13.08.2016 – 27.08.2016 im Mühl-fun-viertel in Klaffer/Hochficht statt.

P6303525 (1)  

Internationale Jugendbegegnung: „Bildung“ als Basis für Frieden in Europa

Über 50 Jugendliche arbeiten bei internationaler Jugendbegegnung im Mühl-fun-viertel in Klaffer/Hochficht an einer friedlichen Zukunft für unseren Kontinent. 

6  

Internationale Jugendbegegnung im Mühl-fun-viertel

Bewegende Diskussion mit Zeitzeuge aus dem zweiten Weltkrieg und Theater-Performance einer internationalen Jugendbegegnung zum Thema „70 Jahre nach dem zweiten Weltkrieg – Die EU als Modell für Frieden“ vom 15.08.2015 – 29.08.2015 im Mühl-fun-viertel in Klaffer am Hochficht. Auch Landtagsabgeordner Hans Affenzeller und SPÖ Bezirk Freistadt Vorsitzender Michael Lindner waren vor Ort.

 


Kinderfreunde Mühlviertel / Familienakademie Mühlviertel
Gewerbestraße 7 · 4222 St. Georgen/Gusen
07237/2465 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.