Jugendpreis

Kinderfreunde Mühlviertel mit österreichischem Jugendpreis von Familienministerin Juliane Bogner-Strauß ausgezeichnet!

Klaffer/Hochficht: Mit dem österreichischen Jugendpreis werden jedes Jahr herausragende
Projekte und Initiativen der außerschulischen Jugendarbeit ausgezeichnet. Dieses Jahr
wurde ein internationales Seminar der Kinderfreunde Mühlviertel zum Thema Solidarität aus
153 Projekten als Preisträger ausgewählt. Das Seminar fand im Frühling 2017 im Mühl-fun-
viertel in Klaffer am Hochficht statt.

Am Mittwoch den 07.11.2018, wurde der Preis im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im
Bundeskanzleramt, von Jugend- und Familienministerin Juliane Bogner-Strauß an die
VertreterInnen der Kinderfreunde Mühlviertel übergeben.
Eine Woche im Frühling 2017 arbeiteten haupt- und ehrenamtlich tätige JugendarbeiterInnen
aus sieben europäischen Ländern im Mühl-fun-viertel an dem Thema: „Solidarität – Ein
fundamentales menschliches Prinzip und ein europäischer Wert.“ Unterstützt wurde das
internationale Seminar vom EU-Programm Erasmus+.
Gemeinsam mit dem Theaterpädagogen Wolfgang Rohm erarbeiteten die
JugendarbeiterInnen Theaterstücke zum Thema Solidarität und beschäftigten sich so auch
mit der ganz aktuellen Frage, wohin sich die europäische Gemeinschaft entwickeln wird und
wie sie in der Arbeit mit Jugendlichen, Hass und Rassismus entgegentreten können.
„Wir konnten den JugendarbeiterInnen aus ganz Europa mittels Theaterpädagogik
vermitteln, dass Solidarität, und damit ist ein gesundes Geben und Nehmen in einer
friedlichen Gemeinschaft gemeint, ein wichtiges menschliches Prinzip, und einen wichtigen
europäischen Wert darstellt, der den Jugendlichen in allen Ländern intensiv vermittelt
werden muss“, so Mag. Florian Gérard, der zuständige Bereichsleiter bei den
Kinderfreunden Mühlviertel.
Auch der Vorsitzende der Kinderfreunde Mühlviertel, Martin Kraschowetz zeigte sich über
den erhaltenen Preis sehr erfreut.
„Wir sind sehr stolz über diese Auszeichnung unserer Arbeit. Seit vielen Jahren engagieren
wir uns im Mühlviertel für internationale Jugendarbeit. Nicht nur mit erwachsenen
JugendarbeiterInnen. Wir ermöglichen jährlich einerseits Jugendlichen aus anderen
europäischen Ländern das Mühlviertel im Rahmen einer Jugendbegegnung zu besuchen
und andererseits können auch Jugendliche aus unserer Region an Projekten im Ausland
teilnehmen. Wir werden diesen Weg, nämlich Europas Jugend in Frieden und Freude
zusammenzubringen, weiter fortführen“, schließt Kraschowetz.

Rückfragen:
Mag. Florian Gérard
Tel: 07237/2465-15
Mail: florian.gerard@kinderfreunde.cc

Druckansicht
 


Kinderfreunde Mühlviertel / Familienakademie Mühlviertel
Gewerbestraße 7 · 4222 St. Georgen/Gusen
07237/2465 ·

© 2015 Kinderfreunde. All rights reserved.